News

1. Damen // Regionalliga OST

1. Damen // Regionalliga OST
Wenns läuft, dann läufts…

Wir starteten ins Hockeyjahr 2016 mit dem Spiel gegen den Direktkonkurrenten Rotation. Das Hinspiel konnten wir für uns entscheiden, weswegen wir uns aber nicht erneut in Sicherheit wägten und direkt zu Beginn konzentriert und offensiv starteten.
Vom Hallenboden (gegen unsere Glatteis-Trainingshallen ein Traum) beschwingt boten wir unseren drei weit angereisten Zuschauern zunächst ein spannendes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Doch irgendwie ahnten wir schon: Da geht noch mehr!
Und wenn’s dann erst mal läuft, läuft es auch: Die Verteidiger fangen nahezu jeden Ball ab und bauen sauber auf, Stella drückt den Ball griffig samt Torhüter über die Linie, Kristin trifft grandios aus dem Nullwinkel und Kleo dribbelt die Verteidigerin und den Torhüter parallel aus. 3:0 zur Halbzeit!
Beflügelt von der Führung, verloren wir in der zweiten Halbzeit kurz unser Gefühl fürs Spiel, was Rotation direkt mit einem Eckentor bestrafte. Caro ließ den Prenzl’bergerinnen jedoch gar nicht die Chance zum Aufspielen und legte direkt nach. 4:1. Und dann platzte wieder der Knoten: Caro packt den Kilometer-Trick aus und gewinnt das 1 vs. 1 gegen den Torhüter, Stella schiebt nach einer Traumkombi über Kira und Hannah ein und Kleo schießt das Abschlusstor durch einen schnellen Selfpass. 8:1!
Hervorzuheben war auch die großartige Leistung von unserer Torhüterin Vio, die uns immer wieder stellte, motivierte und uns so im Spiel hielt.
Bei Abpfiff waren wir selbst etwas sprachlos, aber vor allem sauglücklich.
Liebe Fans, es tut uns Leid, dass wir unser bisher bestes Spiel der Saison im nördlichen Berliner Speckgürtel gespielt haben. Wir werden uns die größte Mühe geben beim „Heimspiel“ im südlichen Speckgürtel am nächsten Sonntag eine ebenso gute Leistung abzurufen!

Dabei waren: Kira, Maren, Tanja, Annika, Hannah, Kleo (2), Caro (3), Clara, Kristin (1), Stella (2) und Vio

 

 

 

Auch interessant: