News

2. Koschnick Cup auf dem Sochos

2. Koschnick Cup auf dem Sochos

Am Wochenende vom 29.04 bis 30.04 haben wir auf dem Sochos wieder tolles Mädchen A Hockey sehen können – der 2. Koschnick Cup, dieses mal als reines Mädchen Vorbereitungsturnier, fand bei gutem Aprilwetter statt.

Die Gäste waren der BHC, PSU, BSC – sowie die ambitionierte Mannschaft des THK Rissen, die bei STK Spielerinnen als Gäste untergebracht waren. Dazu haben wir als STK zwei Mannschaften gemeldet, die sich vor der Saison noch einmal richtig vorbereiten sollten: Die vielen ehemaligen B Mädchen konnten sich an die Ausmaße des Platzes gewöhnen, auf der anderen Seite wollte Trainer Guido die guten Ansätze der A1 von dem Turnier in Düsseldorf weiter verfestigen. Zur A1: Das erste Spiel gegen gute BSC´ler war ausgeglichen, Chancen auf beiden Seiten, im Spielaufbau von beiden Teams noch wenig Struktur und ein 0:0.

Gegen den BHC konnte lange gut mitgehalten werden, erst mit dem Pausenpfiff fiel das 0:1 – in der zweiten Halbzeit kam man dann weniger gut ins Spiel und verlor mit 0:3. Der letzte Gegner PSU am Ende des Tages – eher lustlos, zwar gewann man 1:0, aber nur durch eine starke Defensivleistung, nicht wirklich durch ein gutes Spiel.

Die A2 mit vielen jungen Spielerinnen, tat sich über das gesamte Turnier sehr schwer. Man merkte dass Platzgröße und die Technik der guten Meisterschaftsmannschaften aus Berlin noch zu viel waren – jedoch wurden viele Erfahrungen gesammelt, die Verteidigung musste sich mehrfach auszeichnen und der Lerneffekt war hoch – die Ergebnisse sind da eher nebensächlich.

Das gemeinsame Abendessen wurde bei unsere italienischen Starkoch Don Martello dann für die Gäste aus Rissen und unsere beiden Mannschaften serviert, man saß im Clubhaus noch zusammen und knüpfte Kontakte.

Der Sonntag bei schönem Wetter brachte für den STK dann noch zwei Spiele mit einer zusammengewürfelten Mannschaft ohne einige Leistungsträger – gegen Rissen wurde ein enges 0:2 gespielt und BHC schlug im Kern dann STK2 erneut sehr deutlich. Als Fazit bleibt, dass die zweite Ausgabe des Koschnick Cup wieder ein toller Saisonauftakt war und im nächsten Jahr gerne weiderholt werden wird. Ein großes Dankeschön wie so oft an die einsatzbereiten Eltern, die vor Ort so viel mitgeholfen haben – es ist nicht selbstverständlich und immer wieder toll diesen Einsatz zu sehen! Auch Danke an Michael Rapp, der das Turnier organsiert hat und an Guido, der beide Mannschaften schon beim zweiten Turnier wieder gut einstellte und am Rand coachte – die Saison kann kommen.

STK_30_05_2017003 STK_30_05_2017002 STK_30_05_2017001

Auch interessant: