News

Die MA und KA mit vielen Erfahrungen am Wochenende

Die MA und KA mit vielen Erfahrungen am Wochenende

Der Günter-Köppen-Cup des BSC lud Mannschaften aus dem Bundesgebiet nach Berlin ein. Mit dabei die Mädchen A und Knaben A des STK. Die Mädchen schlugen sich am Samstag gut, gegen BSC2, Braunschweig und Krefeld gab es Siege mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung – gegen den Mannheimer HC, den Meister aus Baden-Württemberg eine ganz knappe Niederlage. Der spätere Turniersieger und Gastgeber hat nur gegen des STK mit einem 2:2 Punkte gelassen. Ein ausgezeichnetes Spiel.

Am Sonntag war dann ein wenig die Luft raus – nach verlorenem Halbfinale erneut gegen den MHC, konnte jedoch mit einem Unentschieden gegen den KHTC der 3. Platz gesichert werden. Toll war die gute Mannschaftsleistung über die Breite des Team – gutes Hockey war zu sehen!

00b4e3cf-d4ac-497b-a574-9e4b163c6e12 041c2f4c-040e-4a12-bd6b-e8813a7ab177

Die Knaben A hatten sehr viel Spaß, doch hört selbst was Henrik, Paul, Jorick und Patrik sagen: „Es war eine gute Vorbereitung auf die kommende Hallensaison. Wir lernten trotz mancher Enttäuschungen sehr viel taktisches und auch besonders viel Spielverständnis, Wir starteten mit nicht ganz so guten Leistungen (gegen CHTC 2:3 und Braunschweiger HTC 1:5), steigerten uns aber im Laufe des Turniers stetig. (STK gegen Lokalrivale BW nach 0:2 Rückstand noch 2:2 – und den starken BSC1 mit 2:2).Das Turnier hat sehr viel Spaß gemacht. Wir bedanken uns bei allen Torhütern, welche aushalfen – da kein STK Torhüter dabei sein konnte. Als Nachrücker kann dies schon mal passieren,“

Der Info der Spieler KA kann man nichts mehr hinzufügen – ein guter Start in die schwere Hallensaison.

Auch interessant: