News

Spielbericht 1. Damen vs. Dresden

Spielbericht 1. Damen vs. Dresden

Trotz großer Leistungssteigerung bleibt der Erfolg aus

Zurück in die Erfolgsspur war der große Plan für das Rückspiel in Dresden, doch leider konnten wir trotz grosser Leistungssteigerung unseren Plan nicht in die Tat umsetzen.

Aber zunächst ein paar Worte zum Spiel:
Beide Mannschaften starteten zwar mit starkem Druck, aber zwingende Chancen blieben erst einmal Mangelware. Kam es dann doch zu Torschüssen, hielten beide Keeper ihren Kasten sauber. Doch wie es dann so kommen musste, landet ein Ball sehr unglücklich am Pfosten und springt der Dresdnerin vor die Füße und sie kann ihn ungehindert über die Linie schieben.
Kopf hoch, kann passieren, weiter gehts…
Einige schöne Kombinationen von unserer Seite folgen und nach 3-4 Anläufen scheint der Bann gebrochen und der Ball landet im Tor – 1:1! So gehen wir auch gestärkt in die Pause und lassen uns von Richie weiter taktisch einstellen.
In der 2. Halbzeit geben wir weiter Druck und lassen Dresden wenig ins Spiel kommen, schaffen es aber einfach nicht uns zu belohnen. Der lang ersehnte Führungstreffer will einfach nicht fallen. Leider fangen wir uns im Gegenzug das 1:2. Etwas unglücklich aus unserer Sicht, da es durch einen Fehler in unserem Spiel eingeleitet und eiskalt von Dresden ausgenutzt wurde.
Aber noch ist genug Zeit um das Spiel wieder zu drehen, doch leider lassen wir viele Großchancen liegen. Eine umstrittene Ecke für Dresden findet aber dafür den Weg in unser Tor. Aber es sind immer noch gute 3 Minuten auf der Uhr und wir setzten alles auf eine Karte und nehmen den TW raus.
Auch diese Maßnahme steht beispielhaft für die Hinrunde, wir kommen zu Chancen und die Tore macht jemand Anderes. So müssen wir uns gegen Dresden abermals mit 1:4 geschlagen geben.

Hinterher gab es noch einen Glühwein auf dem Dresdener Weihnachtsmarkt.

Wir konnten zwar heute eine deutliche Steigerung zeigen, aber der Wurm bleibt weiter drin. Wir müssen die Hinrunde jetzt schnell abhaken und gestärkt ins neue Jahr starten.
Vielen Dank an alle treuen Fans, dass ihr trotzdem für uns da seid. Wir kommen zurück, versprochen!

Gespielt haben: Vio, Debby, Maja, Paula, Mia, Kleo, Kristin (1), Cami, Maike, Mareile, Silke und Caro B.

Auch interessant: