News

finally – der rote Wimpel für die MJB

finally – der rote Wimpel für die MJB

Die ODM in Dresden ist bis zum Finale schnell erzählt: Nach anfänglichen Schwierigkeiten gegen den BHC, fand man über ATV Leipzig, ESV Dresden und den Blau-Weißen ins Turnier, um das letzte große Finale in der Jugend gegen den Dauerrivalen Berliner SC zu bestreiten. Sonntag – 13.30 Uhr – Anpfiff. Der BSC begann gewohnt stark, schnelle Pässe über die rechte Seite…Schuß, Tor. 0:1. Im Gegenzug ein Patzer vom BSC Torwart und Ecke – doch ohne die üblichen Eckenschützen auf dem Platz? Das 1:1 dennoch durch einen grandiosen Christian in den Winkel. Kurz darauf wieder ein schneller Spielzug des BSC und 1:2 – die Euphorie nun verflogen? Nein, die zweite Ecke kurze Zeit später zimmerte Robert unhaltbar ins linke obere Eck: Halbzeit!
Zu Beginn der zweiten Spielhälfte fanden unsere Spieler vom STK und Z88 zunehmend mehr Mittel die tollen Spielzüge des BSC zu unterbinden. Abgefangener Ball in der eigenen Hälfte und Finn rennt allen davon und zieht aus spitzem Winkel ins lange Eck, 3:2! Es folgte eine Druckphase des BSC, doch verloren unsere nie die Übersicht. Bei einem Ecke und dem darauffolgenden Siebenmeter half der Pfosten – es blieb beim 3:2. Faktisch im Gegenzug das gleiche Spiel – Ecke für STK. Kleiner Annahmefehler, doch Liam umläuft den Torwart, schießt und auf der Linie kann ein BSC`ler nur durch den Körper den Ball abhalten. Erneut 7 Meter, doch dieses mal für die ZTK`ler. Liam verwandelt zum 4:2…5 Minuten zum Ende. Trotz eines schnelle Anschlusstreffers zum 4:3 war das Spiel im Griff…..und der rote Wimpel gewonnen. Selten sah man ein glücklicheres Team nach mindestens 7 Niederlagen in dem ewigen Kampf der besten Berliner 2003er Jahrgänge. Nun ein mehr als verdienter Sieg.

Nun geht es für unsere ZTK Jungs zur Nord-Ost-Deutschen Meisterschaft am 14.-15. Februar beim HTHC.

DM-LINK

Sportdeutschland.TV Live Stream

Auch interessant: