Wir suchen Dich!Trainer*in beim STK gesuchtzur Ausschreibung
Allgemein

Hinrunde finished!

2 Mins read

Die Feldsaison hat ihren Hut genommen und die Halle klopft schon an die Tür. Gerade noch genug Zeit und Grund, um einen Rückblick auf die Hinrunde zu wagen.

Nach einer eher schwierigen Vorbereitung mit nur einem Testspiel ging es am 1. Spieltag gegen die Dritte von TC Blau-Weiss. In einem Spiel, welches in Folge von starken Regenfällen kurz vor dem Abbruch stand, mühte man sich nach einem zwischenzeitlichen Führungswechsel noch zu einem 3:3. Entsprach der Vorbereitung, nicht den Ansprüchen.

Im Grunde lief der 2. Spieltag im Vergleich zu der vorherigen Woche identisch ab. Starkes Regenwetter, ein komplett durchnässter Platz und am Ende wieder ein 3:3 gegen die Zweiten von Zehlendorf 88.

Nach zwei Unentschieden in Folge war es nun Zeit für den ersten Sieg. Gegen Argo 04 konnte man dank einem stärkeren Fokus auf die Defensive und dem bis dahin stärkstes Spiel ein ungefährdetes 2:0 erspielen. Wir sind eben doch Schön-Wetter-Spieler.

Mit dem ersten Erfolg im Rücken ging es dann eine Woche später nach Reinickendorf zu den Füchsen. Obwohl unser Coach Richie pfeifen musste und das Duell zwischenzeitlich in Teilen recht hitzig ausgefochten wurde, stand am Ende der höchste Saisonsieg mit 5:1.

Eigentlich der perfekte Zeitpunkt, stand doch das Spitzenspiel gegen den Berliner SV bevor, gegen des es sowohl auf dem Feld als auch in der Halle in den letzten Jahren bereits einige intensive Duelle gab. An die guten Leistungen aus den beiden vorherigen Spielen konnten wir dieses Mal jedoch nicht anknüpfen. Die gezeigte Leistung entsprach bei Weitem nicht den Möglichkeiten unseres Teams, Pech kam auch noch dazu. Die Konsequenz war eine bittere 1:2 Heim-Niederlage.

Die Chance zur Wiedergutmachung gab es dann beim SCC in Charlottenburg. Über das Spiel möchten und können wir nur sagen, dass wir es durch einen Buzzerbeater durch Nici für uns entscheiden konnten. Gerüchten zufolge fand am Tag zuvor ein Event statt, dessen Folgen durchaus bemerkbar waren. Egal, Sieg ist Sieg.

Der letzte Spieltag der Hinrunde fand dann wieder auf dem heimischen Sochos-Platz statt. Durch eine Verlegung spielten unsere Damen am selben Tag ebenfalls auf dem Sochos, eigentlich perfekte Voraussetzungen für einen erfolgreichen Hockeytag. Unsere Damen verloren (trotz ordentlicher Leistung) leider ihr Spiel, wir konnten aber mit einem sauberen 4:1 gegen Rotation Prenzlauer Berg 2 einen versöhnlichen Saisonabschluss feiern.

Jetzt richtet sich der Blick auf die Hallensaison und eine zwar kurze, jedoch intensive Vorbereitung. Der Aufstieg in die Regionalliga ist unser klares Ziel, also freut euch auf ein paar packende Duelle! Wir halten euch auf dem Laufenden und freuen uns über jeden Zuschauer!

Eure Hockey-Herren des STK

Related posts
Allgemein

Energiekrise: Auch die Sportvereine sind betroffen

Noch ist die Hallensaison nicht gestartet, aber die „Energiekrise des kommenden Winters wird auch uns betreffen“, so der Vorstand des STK. Die…
AllgemeinClubhausEventsHockey Camps

STK SommerCamp – ein phantastisches Hockey-Camp für Hockey-Pokemons und Ihre Trainer

Vom 15.08 bis 19.08. war es mal wieder soweit: 120 Kinder von 4 bis 14 hatten „ihr“ Hockeycamp. Von der Frühbetreuung –…
AllgemeinClubhausEventsNews

Konzert am 18.09.2022 Wolf Preuss & die drei M.

Liebe Freunde! Wir nehmen uns die Freiheit, die man uns lässt. Und spielen am Sonntag, 18. September 2022 um 19.00 Uhr ein…
Melde Dich zum STK Newsletter an!

Anmelden